Das Piratinnen-Folk Duo Mokoš nimmt dich mit auf eine Reise in tiefe Gewässer.
Sie erzählen Geschichten aus dem Leben – von Piraten, die entdecken dass sie die Welt mit Kunst verändern können, von einer Füchsin, die erkennt, dass wir durch unsere Lebensgeschichten alle ganz unterschiedlich empfinden, von einer Elefantin, die sich nach Gemeinschaft sehnt und von einer Katze, die ihren eigenen Weg geht und allen Widerständen trotzt.

Mokoš ist die Wunderwelt von Laura Scammacca, die mit ihrer unverwechselbaren Stimme und ihrem imposanten Auftritt Augen zum Austrocknen bringt weil man vor lauter Staunen das Blinzeln vergisst. Und von Mirjam Gosteli, die mit ihren Trommeln den obligaten Sturm über das Piratenschiff fegen lässt und mit dem Akkordeon süsse Datteln in die Luft wirft.

Seit 2018 sind sie zusammen auf ihrer musikalischen Reise, die unter dem Motto: “Wir machen nur, was sich gut anfühlt” steht. Was bedeutet, dass sie oft erst kurz vor dem Konzert entscheiden, welche Songs sie spielen. Selbst wenn das manchmal bedeutet, dass es brandneue Songs sind, die sie während dem Konzert zum ersten Mal zusammen spielen. Mit der vollen Überzeugung, dass Freude wichtiger ist als Perfektionismus und dass jeder Song ein beseeltes Wesen ist, das nicht jeden Tag gleich klingen mag.

Ahoi!